Weingut Winkler Hermaden Klöcher Welschriesling

Wein mit Leichtigkeit und lebendiger Säure

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • 2017
  • Vulkanland Steiermark DAC
  • Riedenwein

Beschreibung

Der Klöcher Welschriesling von Winkler-Hermaden schmeckt nach ausgeprägten reifen, gelben Apfel, Quitte und Birne und am Gaumen nach Holunderblüte. Zudem zeichnen ihn feine Säure und ein leichter Körper mit mineralischem Abgang aus.

Er empfiehlt sich als Aperitif, zu Salat, leichtem Fisch, Brettljause und Vorspeisen.

Dieser Wein hat seine optimale Trinkreife zwischen 2018 - 2020 bei einer Trinktemperatur von 10 -12 °C.

Riede: Klöcher Ölberg

Boden: Vulkangestein (Basalt, basalt. Schlacken, geschichtete u. ungeschichtete Tuffe) brachte schwere Braun- und Rotlehme hervor - Reliktböden

  • staatliche Prüfnummer: E 4252/17
  • Alk.: 12,0 % vol.
  • Säure: 5,4 g/l
  • Restzucker: 1.0 g/l
  • Ausbau: Stahltank
  • trocken
Rebsorte: Welschriesling

Weingut Winkler Hermaden

Erfahrungsberichte in Deutsch für Weingut Winkler Hermaden Klöcher Welschriesling