Klimt, Gustav Bild "Malcesine am Gardasee"

Idyllische Kunst

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • 75 x 75 cm
  • Museumsrahmung in Schwarz mit Gold
  • limitierte Auflage

Beschreibung

Neben seinen Porträts aus der "goldenen Periode" waren es vor allem seine stimmungsvollen, meist quadratisch komponierten Landschaftsbilder, mit denen Gustav Klimt den Wiener Jugendstil maßgeblich prägte. Insbesondere die idyllischen Landschaften, Dörfer und Gebäude vom Gardasee und vom Attersee inspirierten ihn zu seinen schönsten Gemälden.

Original: Öl auf Leinwand, 1945 auf Schloss Immendorf in Niederösterreich verbrannt.

Brillante Reproduktion im Fine Art Giclée Verfahren, in sieben Farben auf hochwertiger Künstlerleinwand. Auf Keilrahmen gespannt. Edle, handgearbeitete Museumsrahmung in Schwarz mit Gold, matt patiniert.

Limitierte Auflage!

Erfahrungsberichte in Deutsch für Klimt, Gustav Bild "Malcesine am Gardasee"