Klimt, Gustav Bild "Apfelbaum I" (1912)

Symbol des Lebens, der Liebe, der Fruchtbarkeit, des Weiblichen

  • Symbol des Lebens, der Liebe, der Fruchtbarkeit, des Weiblichen
  • In schwarzgoldener Galerierahmung
  • Limitierte Auflage mit Zertifikat
  • € 390,00

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager - sofort versandbereit - Versand durch den Hersteller in 1 Woche

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: arsmu-801095, Inhalt: 1 Stück

EAN: n/a

Format gerahmt 68 x 68 cm: € 390,00
Format gerahmt 39,5 x 39,5 cm: € 128,00
  • Symbol des Lebens, der Liebe, der Fruchtbarkeit, des Weiblichen
  • In schwarzgoldener Galerierahmung
  • Limitierte Auflage mit Zertifikat

    Beschreibung

    Gustav Klimt Bild "Apfelbaum I" (1912)

    Der malerische Stil von Gustav Klimt ist ohne Zweifel unverwechselbar. Neben der bekannten „goldenen Periode“ sind es vor allem seine beeindruckenden Landschaftsbilder, die die moderne Malerei prägten.

    Mit dem Bild „Apfelbaum I“ (1912) holen Sie sich eine feierliche Monumentalität ins Haus. Klimt, der Wiener Meister malte direkt und ohne Vorskizzen in der Natur, so entstand auch der stimmungsvolle „Apfelbaum“.

    Als mythologisches Symbol von Leben und Liebe, Fruchtbarkeit und Weiblichkeit steht der Apfelbaum seit Menschengedenken.

    Das quadratische Landschaftsbild ist eine brillante, authentische Wiedergabe des Originals, das als Öl auf Leinwand in der Österreichischen Galerie Belvedere zu bewundern ist.

    Im Fine Art Giclée-Verfahren wurde das Motiv direkt auf Künstlerleinwand aus 100% Baumwolle übertragen. Der Keilrahmen wurde in anspruchsvoller, schwarzgoldener Galerierahmung matt patiniert.

    Limitierte Auflage 499 Exemplare, mit rückseitiger Nummerierung und Zertifikat.

    Format 68 x 68 cm.

    Erfahrungsberichte unserer Kunden