Kleine Zeitung KLZ Was Kinder fit fürs Leben macht

Ratgeber in Erziehungsfragen

  • Wie sich Begabungen entwickeln
  • Wenn Kinder das Lernen verweigern
  • Regeln für den Umgang mit Handys
  • Der Wert der Langeweile
  • € 9,90 *

inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

Zustellung am Montag, 19. November: Bestellen Sie heute bis 12:00 Uhr.

Inhalt: Was Kinder fit fürs Leben macht

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: 107018, Inhalt: 1 Stück

EAN: 9090802159908

  • Wie sich Begabungen entwickeln
  • Wenn Kinder das Lernen verweigern
  • Regeln für den Umgang mit Handys
  • Der Wert der Langeweile

Beschreibung

Schicksalsjahre des Lebens nennen Entwicklungspsychologen die ersten Jahre nach der Geburt. Es ist jene Zeit, in der Kinder spielend lernen und in der die Grundlagen für das spätere Leben gelegt werden. Ein Umstand, der viele Eltern dazu verführt, bereits Kleinkinder besonders stark fördern zu wollen, um sie fit für das Leben zu machen. Ballettstunden, Klavierstunden mit vier, IQ-Test, Englisch-Kurs mit drei Jahren?

Experten in diesem Magazin fordern dazu auf, sich bis zum Alter von sechs Jahren auf das Wesentliche zu konzentrieren: vorlesen, singen, tanzen, reden. Denn alle Erziehungsexperten, die in ihren Ratschlägen oft nicht unterschiedlicher sein könnten, sind sich in einem Punkt einig: Der Grat zwischen Fördern und Überfordern ist ein schmaler. Hirnforscher Gerald Hüther ruft deshalb Eltern dazu auf, Kindern viel Raum für das freie Spiel zu lassen. Ebenso sollte Kindern ermöglicht werden, sich zu langweilen. Bewusstes Nichtstun ist nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern und Jugendlichen Voraussetzung, um Kreativität und Selbstwert zu fördern. Aber wie viele Eltern erkennen im täglichen Hamsterrad noch den Wert bewusster Langeweile?

Um Kinder fit für das Leben zu machen, braucht es vieles. Zu viel gefördert ist schnell überfordert. Zu viel gelobt führt zum Verlust der inneren Motivation. Dieses Magazin zeigt in Interviews und Reportagen der Kleinen Zeitung Wege auf, wie Erziehung gelingen kann – oder: ein wenig besser gelingen kann. Denn Erziehung ist ja immer, wie es der Kinderarzt Remo Largo einmal sagte, die ganz normale Katastrophe.

Kleine Zeitung

Fragen & Antworten zu Kleine Zeitung KLZ Was Kinder fit fürs Leben macht

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden