Kandinsky, Wassily  4 Bilder im Set, gerahmt

Kunst für Ihre 4 Wände

Bestseller

  • ars mundi Exklusiv-Edition
  • 4 aufwendige Reproduktionen
  • in silberfarbenen Massivholzrahmen
  • € 480,00

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

Verfügbar ab 19.12.2019 - Versand durch den Hersteller

Inhalt: 1 Set

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: arsmu-894369, Inhalt: 1 Set

  • ars mundi Exklusiv-Edition
  • 4 aufwendige Reproduktionen
  • in silberfarbenen Massivholzrahmen

Beschreibung

Die Berliner Secession stellte ihn aus, er war Mitglied der Neuen Künstlervereinigung München und Mitbegründer des "Blauen Reiters" - Wassily Kandinsky war an vielen Kunstrevolutionen des beginnenden 20. Jahrhunderts beteiligt.
Um 1913 löste er sich schließlich von der Gegenständlichkeit in der Malerei, um schließlich die Welt der Dinge gänzlich hinter sich zu lassen und sich auf grafische Elemente, auf Konstruktion und (Farb-)Komposition zu konzentrieren. "Zehn Blicke auf die Leinwand, ein Blick auf die Palette, ein halber Blick auf die Natur" beschrieb er seine Arbeitsweise, die er 1926 in seiner berühmten Bauhaus-Schrift "Punkt und Linie zu Fläche" theoretisch untermauerte.

Vier aufwendige Reproduktionen auf büttenähnlichem, schwerem 250g Gmund Tactile, in silberfarbener Massivholzrahmung, verglast. Format jeweils 38,5 x 28 cm (H/B). ars mundi Exklusiv-Edition.

"Komposition": Original: 1923, Aquarell und Tusche auf Papier, 36,5 x 25,3 cm (H/B), Kunstmuseum Kupferstichkabinett, Basel.
"Komposition": Original: 1925, Aquarell.
"Delicate Tension": Original: 1923, Wasserfarbe und Tinte auf Papier, 35,5 x 25 cm (H/B), Museo Nacional Thyssen-Bornemisza, Madrid.
"Fröhlicher Aufstieg": Original: 1923, Farblithographie auf Velin, 23,8 x 19,3 cm (H/B), Bauhaus-Archiv, Berlin.

Alle vier Werke im Set.

Fragen & Antworten zu Kandinsky, Wassily 4 Bilder im Set, gerahmt

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Habe die Bilder bereits erhalten. Sie sind sehr schön nur die Verglasung spiegelt sehr stark! Welche Glasart wurde verwended?

    1 Antwort, letzte Antwort vom 18. November 2019