ars mundi Collier "Himmelsscheibe von Nebra"

  • Älteste Darstellung des Sternenhimmels
  • UNESCO-Welterbe
  • 925er Serlingsilber, z. T. vergoldet
  • Handgearbeitete Manufakturarbeit
  • € 290,00 *

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager - sofort versandbereit - Versand durch den Hersteller in 1 Woche

Inhalt: Collier "Himmelsscheibe von Nebra"

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: arsmu-442222, Inhalt: 1 Stück

EAN: n/a

  • Älteste Darstellung des Sternenhimmels
  • UNESCO-Welterbe
  • 925er Serlingsilber, z. T. vergoldet
  • Handgearbeitete Manufakturarbeit

    Beschreibung

    Sie soll über 3.600 Jahre alt sein und ist damit die älteste bekannte Darstellung des Sternenhimmels: Die im Juli 1999 bei Nebra in Sachsen-Anhalt ausgegrabene Bronzescheibe wird heute zu den wertvollsten Schätzen der Kulturgeschichte gezählt.

    Die Himmelsscheibe von Nebra ist ein Schlüsselfund für die europäische Vorgeschichte. Jeder, der diesen einmaligen Fund zum ersten Mal betrachtet, erkennt darauf sofort Sonne, Mond und Sterne. Die Himmelsscheibe ist das einzige Objekt aus so früher Zeit, das dermaßen auffällige Bezüge zur Himmelskunde aufweist.

    2012 wurde beschlossen, sie in das "Verzeichnis national wertvollen Kulturgutes" aufzunehmen. Seit Juni 2013 gehört die Himmelsscheibe zum Welterbe - dieser Status wurde ihr von der Unesco zugesprochen. In dem Register des Weltdokumentenerbes 'Memory of the World' werden bedeutsame Aufzeichnungen aus der Geschichte der Menschheit gesammelt.

    Das Himmelsscheiben-Collier ist ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher Halsschmuck: ein ideales Präsent für jede kunst- und kulturbegeisterte Frau!

    Anhänger aus 925er Sterlingsilber, geschwärzt, poliert und z. T. vergoldet, Durchmesser: 4,1 cm;

    an vergoldetem Silberhalsreif, Länge 42 cm, mit Clip-Verschluss.

    Der Anhänger ist auch als Brosche zu tragen.

    Erfahrungsberichte unserer Kunden